Schlagwort-Archiv: Vermieter

Bauliche Veränderungen der Mietwohnung bedürfen u.U. selbst dann der Einwilligung des Vermieters, wenn diese Änderung zu einer Verbesserung der Wohnqualität führt, optisch nicht störend ist oder einen bestehenden Mangel ausgleicht.

Hat ein Vermieter im Mietvertrag vereinbart, dass bauliche Veränderungen an seinem Eigentum nur mit seiner schriftlichen Einwilligung vorgenommen werden dürfen, so benötigt der Mieter selbst dann die Einwilligung seines Vermieters, wenn diese  Änderung zu einer Verbesserung der Wohnqualität führt, optisch … Mehr

6-monatige Verjährungsfrist des § 548 Abs. 1 BGB gilt nicht gegenüber einer Wohnungseigentümergemeinschaft

Gemäß § 548 Abs. 1 BGB verjähren die Ersatzansprüche des Vermieters wegen Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache grundsätzlich in sechs Monaten. Die Verjährung beginnt dabei mit dem Zeitpunkt, in dem er die Mietsache zurückerhält. In seiner Entscheidung vom 29.07.2011 urteilte … Mehr

Wiederholt verspätete Mietzahlungen können fristlose Kündigung rechtfertigen

Zahlt der Mieter einer Wohnung trotz Abmahnungen des Vermieters wiederholt seine Miete verspätet, so kann dies Grund zur außerordentlichen fristlosen Kündigung gemäß § 543 Abs. 1, Abs. 3 BGB sein. In diesem Fall hatte es der BGH mit drei Mietern … Mehr

Fristen bei Betriebskostenabrechnungen gelockert

Der BGH hat in seinem Revisionsurteil vom 30.03.2011 (Az. VIII ZR 133/10) die Abrechnungs- und Ausschlussfrist bei Betriebskostenabrechnungen ausnahmsweise gelockert. Mehr